Historische Aufnahme 2 (Venustransit)

Hier der Venustransit im Weißlicht. Weißlichtfilter, die man vor seinem Teleskop anbringt, kann man leicht aus Sonnenfilterfolie, Moosgummi und Klebeband herstellen. Bitte sorgfältig arbeiten! Sonnenlicht und Fernrohr sind eine gefährliche Kombination. Der Sonnenfilter muss gut befestigt sein, damit er nicht vom Wind geholt wird oder einfach abfällt. Dringt das Sonnenlicht nämlich ungefiltert in das menschliche Auge wird man im wahrstem Sinne erleuchtet. Nur dass bei dieser Art von Erleuchtung wohl eher ein Auge ausfällt als noch ein drittes aufgeht. Wenn Kinder zugegen sind darf ein Teleskop deshalb im Freien niemals unbeaufsichtigt sein. Bei Unsicherheiten die Sonne als Beobachtungsobjekt lieber gut sein lassen.

Die Sonne erscheint von der Erde aus hell genug um sie auch aus der Stadt fotografieren zu können.

Ich meinerseits stapfte am 6.12.12 mit Montierung, Rohr, Kamera und selbstgebasteltem Sonnenfilter auf den nahegelegenen Golfplatz. Bereits um 6 Uhr bin ich in Stellung aber noch ist es etwas bewölkt. „Der nächste Venustransit wird erst in 105 Jahren sein“ schoss es mir durch den Kopf. Also trotz der Wolken höchste Konzentration und Wachsamkeit. Ein Grüppchen japanischer Golfspieler sammelt sich um mich und man möchte wissen was ich hier mache. Nun. Ich kann es nicht erklären sie nicht verstehen und wir verabschieden uns freundlich voneinander. „Vielleicht schauen sie ja heute die Nachrichten“ denke ich und sammle die Konzentration erneut. Was ist mit dem Himmel? Das Wolkenband reißt auf und da ist sie. Majestätisch golden und die Venus im Gebäck. Juchuuu…

venus (1 von 1)-2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s