Alle guten Dinge sind 3…

Es tut mir leid ein wenig langweilen zu müssen, aber hier kommt noch ein Bild von Lagunen- und Trifid-Nebel. Nach sorgfältiger Durchsicht meiner Einzelbilder habe ich bemerkt, dass ich eigentlich auf 2,25h Belichtungszeit kommen könnte. Ob diese Version besser ist, sei dahingestellt. Aber sie ist nun einmal da…

lagunennebel 215 (1 von 1)

Der Lagunennebel (unten) befindet sich in einer Entfernung von ca. 4310 Lj und der Trifid-Nebel in ca 2660Lj…damit scheinen die Nebelchen nicht unbedingt zusammenzuhängen.

Der Lagunennebel ist ein klassischer galaktischer Nebel, eine Sternengeburtsstätte…

Der Name „Trifid-Nebel“ soll andeuten, dass dieser dreigeteilt ist. Warum nun dreigeteilt? Man darf sich vom blauen Nebel nicht täuschen lassen. Dieser ist optisch nicht sichtbar und tritt erst auf Fotografien hervor. Mit diesem Wissen wird schnell klar warum der Nebel dreigeteilt erscheint…

Die beiden Nebel befinden sich im Sternbild Schütze und damit in Richtung des Zentrums unserer Galaxis…dort wo das supermassenreiche schwarze Loch Sagittarius A sein zu Hause hat. Es bringt ca. 4 Millionen Sonnenmassen auf die Waage…

So! Nun verspreche ich hoch und heilig kein Bild mehr vom Lagunennebel und seinem kleinen Freund mehr zu bringen und als kleine Entschädigung gibt es noch einen Sendemasten dazu:

kugelkreuz und sender (2 von 2)

trash on!

2 Gedanken zu “Alle guten Dinge sind 3…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s