Adlernebel…

Hier nun der Adlernebel…dieser geht sich gerade noch so vom Gärtchen aus…ist also vom Schwierigkeitsgrad nicht so aufwändig wie der Lagunennebel…

Trotzdem die kurze Sommernacht und der tiefe Stand machen bei diesen Nebeln perfekte Ergebnisse beinahe unmöglich. War auch seltener klar in den letzten Nächten und jetzt hängt  ja schon wieder der alte Deep-Sky-Muffel Mond die ganze Nacht im Sternenhimmel…

Ich denke für heuer hab ich mich genug mit den Tiefliegenden Perlen auseinandergesetzt…dem Omega-Nebel spar ich mir…auch der nächste Sommer braucht Herausforderungen und andere Konstellationen haben auch schöne Schätze…für die nächsten Tage ist sehr viel klarer Himmel angesagt…da muss der Saturn noch einmal herhalten und danach gehts weiter zum Schwan und dann in den wohlverdienten Urlaub (natürlich nicht ohne StarAdventurer)…

adlernebel (1 von 1)

Adlernebel, Newton 150/750, Canon 40d (astro), ISO 800, Belichtungszeit ca. 3h;

Entfernung ca. 7000 Lichtjahre, die Staubsäulen dehnen zu 9,5 Lichtjahren aus…an ihrer Spitze bilden sich junge Sterne…darum nennt man sie Säulen der Schöpfung…

trash on!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s