Hinter den Bäumen…

windh m31 be (1 von 1)

Auf diesem Bild ist der (auf der Nordhalbkugel) nördliche Teil der Milchstraße zu sehen. Am rechten unteren Rand geht gerade die Andromedagalaxie auf. Noch ist sie sehr fern…sie kommt allerdings mit ca. 400 000 km/h auf die Milchstraße zu und wird diese in ungefähr 4 Mia. Jahren erreicht haben. Was dann passiert, lässt sich nicht so leicht vorhersagen. Einerseits gibt es sehr sehr viel Raum zwischen Sternen und anderen Objekten, so dass Zusammenstöße in weit geringerem Maße statt finden werden, als man das erwarten würde, andererseits sind aber enorme Gravitationskräfte am Werk, so dass so manches Objekt Gefahr läuft aus seiner Galaxie geschleudert zu werden. Bis sich die Milchstraße und die Andromedagalaxie fusioniert haben, werden weitere 2 Mia. Jahre vergehen. Auch M33 die Dreiecksgalaxie könnte da mit von der Partie sein…

windh m31 ne (1 von 1)

Fusionen von Galaxien sind an sich nichts ungewöhnliches…man kann sie allerorts im Weltraum beobachten. Manchmal sind  sie sehr belebend und führen zu erhöhter Sternentstehung….vor dem Zusammenstoß mit der Milchstraße braucht man im Hinblick auf das Fortbestehen unserer Gattung aber noch keine Angst haben, da bis dahin auch noch einige selbstgemachte aber auch kosmische Probleme zu lösen wären…

Die Andromeda Galaxie ist ca. 2,5 Mio. Lichtjahre von der Erde entfernt. Das Licht, das uns von ihr erreicht ist also schon unterwegs seitdem der Homo-habilis das erstmals auf den Gedanken kam, dass man Steine eigentlich auch als Werkzeug gebrauchen könnte…

trash on!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s