Startravel 80 und AZ3…

Da ich bei dem Hr. Deep-Sky-Daddy gesehen habe, dass der sogar manchmal Fotos mit diesem Refraktor macht, die nebenbei gesagt gar nicht schlecht sind, hab ich mir gedacht, dass ich so einen für die Waldhütte anschaffe. Vor allem deshalb, weil ich dort gerne Milchstraßenaufnahmen mache und nebenbei gern ein wenig spechteln würde. Ich hab mir zwar auch das „Gucki“ zugelegt und bin damit wirklich mehr als zufrieden…aber ein Teleskop ist eben ein Teleskop. (zum Gucki wird es demnächst einen eigenen Bericht geben…hab es nämlich im Moment nur in Mondnächten getestet…aber es war da schon supertauge!)

So hab ich mir gedacht, dass wenn man mit dem Startravel 80mm solch gute Fotos machen kann, tut es das für die wenigen optischen Einsätze auf der Waldhütte im Mühlviertel leicht…zufällig wurde es inklusive Montierung gerade um 145Euro angeboten und da konnte ich mich leider wieder einmal nicht zusammenreißen…

startravel (1 von 1)

Montierung und Teleskop machen einen wertigen Eindruck. Dazu gab es noch 2 Plössel Okulare und einen Leuchtpunktsucher…zusammen wirklich ein super Set! Vor allem für Einsteiger oder, wie ja auch der Name schon sagt für die Reise. Die AZ3 Montierung ist natürlich etwas gewöhnungsbedürftig aber einfach in der Anwendung. Da diese nicht eingenordet werden kann, ist es auch nicht möglich motorisch nachzuführen…

Was habe ich bisher betrachtet: M31, M42, M13, Mond, Saturn…alles gut zu sehen…so wie man es mit 400mm Brennweite eben sieht…der Farbfehler hält sich in Grenzen und ja… Zufriedenheit! Genau richtig für Streifzüge unter dunklem Himmel!

Also so schnell als möglich rauf auf die Hütte!

Oder?

Noch ist er ja bei mir zu Hause der kleine…und in den Vollmondnächten in denen es sich ohnehin nicht rechnet den großen Newton aufzuschnallen, könnte man ihn ja mal fotografisch testen…

Also rauf auf die EQ3, die auch getestet werden muss…irgendetwas passt nicht mit der..aber das ist eine andere Geschichte…

Für die Aufnahmen habe ich die Canon 550d verwendet und insgesamt 4,5h belichtet (bei ISO 800)…natürlich hab ich auch geguidet (mit dem MGEN…der sogar die Probleme der EQ3 kaschiert hat…) Die Einzelaufnahmen waren wegen der großem Mondlichtbelastung nur in der Länge von 1 Minute sinnvoll…

färbig (1 von 1)

So sieht nun ein nur sehr wenig bearbeitetes Bild von M31 aus…man sieht schon deutlich Farbfehler…sie sind aber für einen hundsgewöhlichen Refraktor wirklich gar nicht so schlimm…gut Galaxien ausgeschnitten und dem Hintergrund etwas Sättigung genommen:

gesamt (1 von 1)

Nun ein Blick auf die Ränder…beim Fotografieren durch einen Refraktor verwendet man ja eigentlich einen Flattener…ich habe hier keinen verwendet…

ränder (1 von 1)

Die hell markierten Bereiche weisen deutliche Verzerrungen auf…diese werden weggeschnitten und das ist das Endergebnis:

ausschnitt (1 von 1)

Geht eigentlich eh 🙂 … und immerhin hab ich ihn ja nicht zur Astrofotografie angeschafft…

Ich hab nur ein klein wenig blöd rumgespielt…das hier finde ich allerdings ein recht gutes Ergebnis:

https://deepskydaddie.wordpress.com/2015/08/08/ich-war-noch-niemals-in-new-york-laaalaala-lala-laaalaala-ngc-7000-nordamerikanebel/

da hätte ich darauf getippt, dass wir es hier mit einem APO zu tun haben…

trash on!

2 Gedanken zu “Startravel 80 und AZ3…

  1. Sehr schöner Bericht. Freut mich, dass Du auch mit dem kleinen Skywatcher zufrieden bist. Bei mir muss ich auch so ungefähr diesen Bereich weg schnippeln. Im Großfeld ist der visuell richtig schön und wird Dir bestimmt Freude bereiten. Viel Spaß dann in der Waldhütte. Sobald ich mich durchgerungen habe den Kontrast Booster zu bestellen werde ich berichten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s