Mondfinsternis…

Nachdem der Wetterbericht nicht unbedingt gut aussah machte ich mir eigentlich keine großen Hoffnungen mehr auf das seltene Ereignis. Die Pläne wurden etwas korrigiert…die ambitionierte Version dieser Nacht hätte ohnehin nur Sinn gemacht, wenn ich am Vortag Gelegenheit zum Einnorden gehabt hätte…

Mein Setup war aber dann doch ein klein wenig zu bescheiden gehalten…das Wetter war ja durchaus annehmbar…

Um 0 Uhr bin ich kurz aufgewacht und der Blick aus dem Fester bestätigte leider, dass es immer noch wolkenverhangen war…

Als dann um 2 Uhr der wecker klingelte war es als würde mir jemand mit einem Stein auf den Kopf schlagen aber der Blick hinaus entschädigte mich schnell…der Hauptdarsteller war klar und deutlich zu sehen…jetzt aber hopp…

Ich nahm den Startravel 80mm für das optische Vergnügen und die Canon 60d + Sigma 170-500mm APO mit auf das nahegelegene Feld…kurz den Star Adventurer eingenordet und los…

abgebissen (1 von 1)

Wie erwartet verfinsterte der Mond sich stätig…ich genoss das Schauspiel und drückte so dann und wann auf den Auslöser…

500mm (1 von 1)

Dann wurde er wie versprochen rot…schön…

Ich hatte auch noch ein Ass im Ärmel…das liebe „Gucki“…damit habe ich immer wieder beobachtet, wie die Sterne mit fortlaufender Verdunkelung immer heller hervor traten…der Orion, die Hyaden, die Plejaden…wunderbar…wirklich wunderbar…

Kurz vor 4 Uhr war aber dann Schluss…die versprochene Wolkenfront war angereist um mir den Blick zu verderben…

Hier die letzten Aufnahmen:

wolkig (1 von 1)

wolkenfinsternis (1 von 1)

kleiner (1 von 1)

Damit war es aber noch nicht vorbei…als ich die Fotos hierhin hinauflud bemerkte ich, dass das auch andere schon geta hatten und ich merkte schnell, dass viele das Ereignis auch hier mit verfolgten…das habe ich sehr schön gefunden, denn ich hatte eigentlich das Gefühl gerade (bei der Finsternis) ganz alleine gewesen zu sein…war ich aber scheinbar gar nicht…in meiner Schlaftrunkenheit fühlte ich mich tief verbunden… 🙂

trash om!

9 Gedanken zu “Mondfinsternis…

  1. Sind mal wieder sehr schöne Bilder geworden. Das mit den Wolken ist etwas ärgerlich, aber gleichzeitig haben die Bilder auch ihren Flair. Ich hatte sogar auf einzelne kleine Wolken gehofft, die vorm Mond vorbeiziehen. Und was soll ich sagen? Wir hatten durchgehenden CS bei uns.

    Gefällt mir

  2. Die Wolkenfotos sind echt grandios, auch wenn man das eigentlich nicht so sehr wünscht.
    Ansonsten, wenn ich so die Blogs durchschaue, wo und zu welchen lokalen Uhrzeiten beobachtet wurde, letzten Endes aber alle zur selben Zeit, das fand ich auch schon irgendwie ‚berauschend‘.
    Gerne öfter. Also 2018 wieder…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s