Die erste Frühlingsblume ist gepflückt…

m51 gso 10- 1250mm g2 8300 (1 von 1)

M51 mit ihrer Begleitgalaxie NGC 5195 gehört zu meinen Lieblingsgalaxien. Sie wurde 1773 von Charles Messier entdeckt und ist im Sternbild Jagdthunde zu finden. Dieses muss man bei der Suche nach M51 jedoch nicht wirklich kennen, weil es  am leichtesten geht von Benetnasch auszugehen. Dieser ist der äußerste Deichselstern des „Großen Wagens“ (eines der bekanntesten Sternbilder, das aber eigentlich gar keines ist…) und somit nicht schwer zu finden. Ein klein wenig unterhalb, fast schon auf der Höhe von Alioth (ein ander Stern an der Deichsel des Wagens) kann man leicht ein Dreieck aus Sternen ausmachen. Genau da ist M51.

Der Landbeobachter hat es leicht…der kann die Galaxie auch schon im Suchfernrohr sehen. (Weiß ich von einem meiner Aufenthalte im Mühlviertel) Am Stadtrand ist es etwas schwieriger…

Das Licht war 28-37 Mio. Jahre unterwegs, bevor es in meine Teleskopöffnung gefallen und von meinem Sensor verspeist wurde…weiß man eben nicht genau, wie weit sie weg ist…aber eine beträchtliche Entfernung ist es in jedem Fall…

trash on!

4 Gedanken zu “Die erste Frühlingsblume ist gepflückt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s