Ein politischer Ausrutscher….

Von 4 auf den 5 April war ich unterwegs um diese Fotoreihe zu schießen:

Als ich wieder nach Hause kam, bemerkte ich, dass ich keinen Schlüssel mitgenommen hatte und da im Haus schon fest geschlafen wurde, war ich dazu verurteilt die Nacht im Freien zu verbringen…

…obwohl die Nächte im April nicht mehr ganz so kalt sind, war dies, wie man sich denken kann, keine sehr angenehme Nacht…irgendwie gruslieg zu beobachten, wie man mehr und mehr auskühlt….morgens gings dann sofort in die Badewanne und mein Körper erwärmte sich langsam wieder…dabei musste ich an die vielen Flüchtlinge denken, die nach solchen Nächten keine Badewanne zur Verfügung haben, um sich zu erwärmen…und das ist lange noch nicht das Schlimmste was ihnen passiert ist…

Eigentlich soll dieser Blog hier ja frei sein von Politik…da ich dieser Tage in meinem Land wiederholt einen beänsgtigenden Rechtsruck miterleben muss, sage ich es aber laut:

„Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich für euch schäme! Wir haben bereits wieder Zäune an unseren Grenzen…was soll denn bitte noch rechter werden bei uns?“

Dazu habe ich auch einen sehr feinen Song gefunden…normalerweise ist der Sprechgesang ja nicht so mein Ding…diese Nummer aus meiner Heimatstadt ist aber, wenn auch ganz schön plakativ, irgendwie witzig.

Für jende, die kein Österreichisch verstehen, möchte ich eine mir sehr wichtig erscheinende Zeile übersetzen: „Wos hätt in Alaba sei Voda dau, wau ma gsogt hädn wir woin erm ned haum?“…“Was hätte Alabas Vater gemacht, wenn wir gesagt hätten, wir wollen ihn nicht haben?“…ich gehe jetzt mal davon aus, dass Alaba als Bayern-Spieler auch in Deutschland einen gewissen Bekannteheitsgrad genießt und somit wird eventuell auch verständlich sein, wie diese Zeile gemeint ist. Ganz ehrlich…warum haben wir plötzlich eine Nationalmannschaft, die international sogar ein klein wenig mitmischen kann? Weil wir Flüchtlinge aufgenommen haben in den 90ern, die jetzt als Österreicher für Österreich spielen…und genau deshalb bin ich erstmals stolz auf unser Nationalteam…weil es für die Vielfalt in unserem Land steht.

Es ist meiner Meinung nach nicht möglich für diese Mannschaft zu jubeln und dann in der Urne still und heimlich bei der FPÖ sein Kreuzerl zu machen…das ist ein Widerspruch in sich!

Eine Stimme aus dem anderen Österreich…

Wehret den Anfängen!

3 Gedanken zu “Ein politischer Ausrutscher….

  1. Ich unterstreiche jeden Satz von dir! ! !

    Du kennst ja meine Beiträge zu dem Thema…

    Übrigens ist es in der Schweiz oder Deutschland nicht anders mit der Nationalmannschaft. Aber die Leute sind ja überall – unsere Länder würden doch ohne die „Ausländer“ schon längst zusammengebrochen sein. Nimm mal die drei Millionen Türken in Deutschland weg – da bleibt alles stehen hier. Ich habe übrigens dänische Vorfahren und auf der anderen Seite war auch mal was polnisches im Spiel – wir sind doch alle Ausländer. Wenn sich schon benachbarte Dörfer bekriegen, von Bundesländern wollen wir gar nicht erst reden. Was hat ein Oberbayer mit einem Ostfriesen gemein, die verstehen sich nicht mal. Die Landesgrenzen sind doch willkürlich gezogen. Ich dachte, wir wären in Europa. Aber es blüht wieder die Kleinstaaterei und das elitäre Denken der braunen Dumpfbacken. Wo soll das alles hinführen…. ? ? ?

    Gefällt mir

    • ist fraglich wo das alles hinführt…wir schaffen es nicht einmal ein eurpa zu sein…wie sollen wir da nur eine gemeinsame welt werden…und das alles nur wegen imaginärer linien…

      Gefällt mir

      • und es wird immer schlimmer,
        aber auch in den USA oder Russland
        der Nationalismus feiert fröhliche Urständ
        Gott bewahre uns vor diesem Clown Trump!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s