Jetzt noch einmal in Hubble-Palette…

dd (1 von 1)

Hr. deepskydaddy, der dies Cygnus-Wall hier auf dem Gewissen hat:  https://deepskydaddie.wordpress.com/2016/08/28/die-cygnus-wall-mein-erster-versuch-mit-der-hubblepalette/

…hat mir einen supercoolen Link zum Thema „Wie kommt man mittels 5 einfachen Schritten zu einer Hubble-Palette?“ geschickt.

Ich wollte ohnehin so eine Version machen…hab aber, wie man vieleicht bemerkt hat, in den letzten Tagen einiges zu bearbeiten gehabt. Darum hätte ich das Herumfeilen eher auf später (graue Herbsttage) verschoben…na ja mit dem Link waren es tatsächlich nur 5 Minuten dies gekostet hat…

Also mein deutscher Amtskollege…Vielen Dank!

CS und trash on!

Ach ja und natürlich der Link:

http://bf-astro.com/hubblep.htm

 

Cirrus-Nebel im Weitfeld…

10000 cirrus canon 200mm (1 von 1)

Nun ja so eine Supernova macht nicht unbedingt wenig Mist…interessant ist, dass sich 99% der Energie einer Supernova in Form von Neutrinostrahlung  entlädt…1% ist stellares Material, das mit Riesen Karacho durch das interstellare Medium fetzt. (Mit „Riesen-Karacho“ sind um die 10 000km/s gemeint.)

Nach 18 000 Jahren kann es dann so aussehen wie oben auf dem Bild…solche Supernovae sind nicht nur der Tod eines Sterns…es werden dabei auch die schweren Elemente geboren…anfangs gab es je bekanntlich nur Wasserstoff und Helium…und ein wenig Deuterium…dann entstanden Sterne (weit größer als unsere Sonne) und bei ihrer Selbstauslöschung schwere Elemente wie z.B. der Kohlenstoff auf dem unsere Lebensform basiert…

Der Cirrusnebel findet sich  wie der Nordamerikanebel im Sternbild Schwan…

Hier hab ich noch ein kleines Experiment gewagt:

komisch 1 (1 von 1)

Da sich der Cirrus-Nebel in einer sehr sternenreichen Region befindet, stören die Sterne teilweise beim Erfassen seines wahren Ausmaßes…daher habe ich versucht die Sterne zu entfernen…Schärfe und Qualität haben natürlich darunter gelitten…schon ein bizarres Ding das…

trash on!

Im Ernst?

nebel

Heute haben wir den 20igsten August und der führt sich auf, als würde er mit Nachnamen November heißen…na das kann ja heiter werden…letztes Jahr ist die Nebelsuppe bis Dezember geblieben…es geht in die astronomische Trockenzteit…

Die All-Sky-Kamera wird ab morgen Mitternacht für einige Zeit nicht mehr online sein…das Material muss sich mal ein wenig ausrasten…einen Zusammenschnitt des bisher aufgenommenen Zeugs gibt es bald…

Allerdings bin ich am überlgen, ob die All-Sky nicht eine eigenen Seite bekommen sollte, da sie mir hier schon sehr viel Platz einnimmt…mal schaun…darum gibts ja jetzt eine Pause!

Hier noch ein paar Bildchen:

20160811_0701_raw

Über das hier freue ich mich am meisten…

20160814_0926_raw

Das ist nicht Amanda…die ist kleiner…

üüüüüü

Fridolin der Wespenfürst übt sich in der Disziplin der partiellen Sonnenfinsternis…

pppppp

üüüüü

Rätselhafte Aliens…

trash on!

Letzte Sonne für diese Woche… :)

Auch auf die Gefahr hin, dass es langsam nervt…hier noch einmal 2 Sonnenbilder:

12 mosaik coronado pst asi 120mc (1 von 1)

PST, ASI120MC mit 2x Barlow…

proto on the top (1 von 1)

Protuberanz…am oberen Bild ganz oben zu sehen…hätte mich vielleicht eher am unteren Rand bedienen sollen…ist jedenfalls ein Versuch mit 5xBarlow…also bei 2000mm-Barlow-Brennweite…

trash on!