Cirrus-Nebel im Weitfeld…

10000 cirrus canon 200mm (1 von 1)

Nun ja so eine Supernova macht nicht unbedingt wenig Mist…interessant ist, dass sich 99% der Energie einer Supernova in Form von Neutrinostrahlung  entlädt…1% ist stellares Material, das mit Riesen Karacho durch das interstellare Medium fetzt. (Mit „Riesen-Karacho“ sind um die 10 000km/s gemeint.)

Nach 18 000 Jahren kann es dann so aussehen wie oben auf dem Bild…solche Supernovae sind nicht nur der Tod eines Sterns…es werden dabei auch die schweren Elemente geboren…anfangs gab es je bekanntlich nur Wasserstoff und Helium…und ein wenig Deuterium…dann entstanden Sterne (weit größer als unsere Sonne) und bei ihrer Selbstauslöschung schwere Elemente wie z.B. der Kohlenstoff auf dem unsere Lebensform basiert…

Der Cirrusnebel findet sich  wie der Nordamerikanebel im Sternbild Schwan…

Hier hab ich noch ein kleines Experiment gewagt:

komisch 1 (1 von 1)

Da sich der Cirrus-Nebel in einer sehr sternenreichen Region befindet, stören die Sterne teilweise beim Erfassen seines wahren Ausmaßes…daher habe ich versucht die Sterne zu entfernen…Schärfe und Qualität haben natürlich darunter gelitten…schon ein bizarres Ding das…

trash on!

2 Gedanken zu “Cirrus-Nebel im Weitfeld…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s