Die Seben Handy-Halterung fürs Teleskop…

Hier ein kurzer Testbericht zur Seben-Universal-Handy-Halterung…

handyhalterung-seben-1

Gut…mittlerweile hab auch ich mitbekommen, dass in meinem Telefon eine Kamera verbaut ist. Manchmal benütze ich sie auch…wenn auch nicht unbedingt mit Erfolg…ja hier schreibt wohl einer der schlechtesten Handy-Fotografen überhaupt…keine Ahnung warum…aber etwas scheint sich da in mir zu sperren…

Nun ist die Handy-Kamera aber eine Gerätschaft, die heutzutage viele ihr Eigen nennen dürfen…sie muss also nicht extra angeschafft werden, sondern wartet bereits in der Hosentasche auf ihren Einsatz…daher komme ich hier wohl nicht darum herum ihr eine Chance zu geben…

Nun hab ich mir erst einmal den Seben-Handy-Adapter kommen lassen. Mit 12 Euro schlägt der nicht groß zu Buche und er ist wohl einen kleinen Test wert:

Als ich ihn auspackte, hatte ich keine besondere Erwartung. Was willste mit 12 Euro?

Doch überraschenderweise machte der Handy Adapter einen wertigen Eindruck…ich würde mal sagen 75% des guten Stücks ist aus Metall gefertigt. Eine ausführliche Gebrauchsanweisung liegt bei…ist aber nicht wirklich notwendig…das Teil ist selbsterklärend…

So war ich mir relativ sicher, dass es nicht viel Mühe kosten werde, das Handy am Teleskop anzubringen. Und so war es dann auch. Innerhalb von 2-3 Minuten hatte ich den Mond auf dem Display…alles gut! Oder nicht?

Nicht ganz! Für ein Weilchen versuche ich die Belichtung noch etwas herunter zu bekommen. Ein großer Teil des Mondes war nämlich streng überbelichtet. Leider ohne Erfolg…die Überbelichtung blieb (wie gesagt der schlechteste Händyfotograf der Welt!)

Das hat aber nichts mit dem Seben-Adapter zu tun…ich kenne zwar kein anderes Stück dieser Art…wenn ich das Ding aber mit der Digi-Knipse-Halterung vergleiche, die ich schon mein Eigen nenne, so muss ich doch sagen, dass der Handy-Adapter um einiges leichter an die Optik zu bekommen ist und damit seinen Zweck optimal erfüllt. Nichts wackelt…alles sitzt fest…gute Sache…

Nun noch ein paar Fotos:

Mondkrater mit Skymax 127 (1300mm Brennweite) und Mond mit Startravel 80mm (Brennweite 400mm) Für den Test habe ich extra günstig zu erwerbende Telekoptypen benutzt…außerdem kam eine nicht motorisierte Montierung zur Anwendung…

Mars und Saturn mit dem Startravel 80mm…

trash on und CS!

3 Gedanken zu “Die Seben Handy-Halterung fürs Teleskop…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s